Innovationstechnologie

Mit Sharedien profitieren Sie von maximaler Flexibilität
und sind dank flexibler Architektur und zusätzlicher Services
immer auf dem neusten Stand

h-s1-content-hub

Die volle Content-Power dank Integration

Schöpfen Sie das ganze Potenzial aus Ihren digitalen Assets und arbeiten Sie systemübergreifend mit und an Ihren Content-Elementen. Für effektivere und effizientere Content-Prozesse entlang der gesamten Information Supply Chain.

Nicht integrieren heisst, Zeit und Geld verlieren:

Versenden von Dateien an externe Retuschieragenturen, PR-Agenturen und externe Berater

Empfang von Produktdaten und digitalen Assets von anderen Unternehmen zur Bereitstellung auf einer E-Commerce Website

Austausch von Dateien in Echtzeit Weiterleitung von Dateien zur Freigabe an verschiedene Personen vor der Veröffentlichung.

Übertragung von Paketen mit Druckdateien an Druckereien 

Weiterleitung von Dateien aus einem DAM an ein CMS 

Weiterleitung von Daten und Dateien aus einer Produktdatenbank an ein DAM

Weitergabe der neuesten digitalen Dateien für Produktankündigungen und Veranstaltungen

Veröffentlichung digitaler Inhalte auf Social-Media-Seiten wie Twitter, Facebook, LinkedIn, Instagram 

Weitergabe digitaler Inhalte an potenzielle Kunden für neue Funktionen, Produkte und Informationen für den Verbraucher

Weitergabe digitaler Dateien an Partner und/oder Verbraucher

Alles, was Sie brauchen in Sharedien vereint

Finden, lizenzieren und kaufen Sie Bildmaterial von externen Plattformen wie Shutterstock, Getty Images oder Adobe Stock, bearbeiten Sie sie in Ihrer bevorzugten Layout-Software und teilen Sie sie anschliessend über Office Applikationen – ohne dafür je Sharedien verlassen zu müssen!

h-s4-integrations
integration_framework_sharedien

Kompromisslos flexibel

Dank seiner offenen und modularen Architektur ist Sharedien absolut flexibel, hochleistungsfähig, erweiterbar und vollständig in zahllose Technologien und Systemen integrierbar. Möglich machen das seine Headless-Architektur sowie zahllose Azure Connectoren. Sharedien verfügt über einen sehr funktionsfähigen Event Stream , welches eine Echtzeit-Integration mühelos ermöglicht. Damit findet jedes Content-Element ganz automatisch seinen Platz – ohne manuellen Administrationsaufwand.

Sharedien wächst mit seinen Aufgaben

Die cloudbasierte Architektur sorgt für grenzenlose Skalierbarkeit ohne Einschränkungen in Verfügbarkeit oder Sicherheit. Egal, wie sehr die Nutzer- oder Asset-Anzahl steigt, welche geografischen Abdeckungen hinzukommen oder welche Output-Kanäle angebunden werden: Sharedien hält immer Schritt mit Ihrem Wachstum.

inno-section-4

Excellence-as-a-Service

Als cloud-native SaaS-Lösung passen wir uns an die Bedürfnisse unserer Kunden an: Sie allein entscheiden, welcher Lösungsweg der richtige für Sie und Ihre Zukunft ist. Unabhängig von der Implementierung sorgen wir automatisch für regelmässige Updates.

Von Haus aus sicher

Ihre digitalen Assets sind bei uns sicher – dafür sorgen alle gängigen Sicherheits- und Datenschutzzertifikate wie Azure Security, Cloud Security, GDPR und ISOs. Zuverlässige Zugriffskontrollen runden das umfassende Sicherheitsprogramm von Sharedien ab.

Massgeschneidertes Digital Asset Management

Anders als viele gängige Out-of-the-box-Lösungen braucht es bei der Implementierung von Sharedien kein aufwändiges Customizing. Ihre individuellen Anforderungen können Sie mithilfe umfassender Konfigurationslösungen komfortabel selbst zusammenklicken.

Sharedien Migration Services

Sharedien ist nicht nur schnell und einfach implementiert – auch die Befüllung der Lösung mit Ihren bestehenden digitalen Assets erfolgt ganz unkompliziert mit unseren Migration Services.

Bleiben Sie mit Sharedien auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten

Von bewährter DAM-Praxis bis hin zu aktuellen Einblicken in der Branche befasst sich der Sharedien-Blog mit Themen aus den Bereichen Marketing und Technologie.

Zum Sharedien Blog

Cognizant Europe neuer GSI Partner für Sharedien, the Swiss Made DAM

Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Cognizant und bündeln zukünftig die Kräfte für eine nachhaltige und robuste Digital Asset Management-Implementierung bei unseren gemeinsamen Kunden.

Als DAM-Spezialisten und mit einem umfassend auf Sharedien ausgebildeten Cognizant Team decken wir von der Beratung, der Entwicklung und der Integration von…

Read More

Workflow Management und Automatisierung in DAM-Systemen

Die für viel Geld produzierten Mediendateien eines Unternehmens nennt man zu Recht auch digitale Schätze. Digital Asset Management-Systeme zur Verwaltung dieser „Schätze“ haben längst in Unternehmen Einzug gehalten – moderne Datenverwaltung ohne DAM ist geradezu undenkbar geworden. Aber wie genau hilft DAM dabei, Prozesse effizienter zu gestalten und zu optimieren? Dafür gibt es zahlreiche Beispiele…

Read More

Integration Stack

Integrationen – das Fundament für Content Hubs  Das Konzept von Content Hubs trägt dem Umstand Rechnung, dass kommunikationsrelevante Systeme heute nicht mehr singulär betrachtet werden können. Zumindest gilt das für Unternehmen, deren Produkt- und Markenkommunikation aufgrund eines umfangreichen Produktportfolios, unterschiedlicher Märkte und/oder Zielgruppen oder aufgrund einer schnell wachsenden und dynamischen Kanallandschaft sehr komplex geworden ist. […]

Read More
Kontaktadresse

Industriestrasse 50, 8304 Walisellen/Schweiz

Telefonummer

+41 44 832 5030

Email

info@sharedien.com

Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme




    F.A.Q.

    Welche Integrationsmöglichkeiten muss ein DAM-System bieten?

    Die Erstellung von Content findet nicht nur an den Arbeitsplätzen unterschiedlicher Nutzer statt, sondern auch in verschiedensten Anwendungen wie Microsoft Word oder PowerPoint, Adobe InDesign, Photoshop und Premiere Pro. Digital Asset Management-Systeme sollten daher über eine direkte Anbindung zu Adobe Creative Cloud- und Microsoft Office-Anwendungen verfügen. So müssen Anwender die jeweiligen Applikationen nicht verlassen, um im DAM-System erst die notwendigen Bilder oder Videos herunterzuladen.

    Auch die Integration von Bilddatenbanken wie Shutterstock, Getty Images oder Adobe Stock trägt zur Effizienzsteigerung bei. Nutzer können damit Bildmaterial direkt im DAM-System suchen, lizenzieren und mit ihren bevorzugten Anwendungen bearbeiten. Damit werden Content-Prozesse ganzheitlich optimiert und Nutzer sparen jede Menge Zeit bei der Erstellung und Bearbeitung digitaler Inhalte.

    Warum braucht es eine Headless-Architektur?

    Die Nutzung von Headless-Architekturen ist die Konsequenz aus der rasant wachsenden Anzahl an Endgeräten und Ausgabekanälen. Heute müssen Unternehmen ein und denselben Inhalt über Dutzende Kanäle gleichzeitig publizieren. Die Entkopplung der digitalen Assets von den jeweiligen Kanälen wie Webseiten, Apps oder Social Media macht es möglich, diese Herausforderung überhaupt effizient zu meistern.

    Welche Vorteile bietet ein cloudbasiertes Digital Asset Management?

    Cloudbasierte DAM-Lösungen ermöglichen die Speicherung von hunderten TB, eine hohe Bandbreite für das gleichzeitige hoch- und runterladen, sowie die schnellen Zugriffe dank geographischer Replizierung. Cloudbasierte Software hat den grossen Vorteil, dass die Performance immer gleich hoch bleibt – egal, wie viele zusätzliche Nutzer auf das System zugreifen. Auch temporär sehr hohe Auslastungen sind kein Problem: Cloud-Technologie bringt unabhängig der Nutzungsintensität verlässliche Leistung. Von einer solchen Elastizität profitieren vor allem Unternehmen mit wechselnden Auslastungsspitzen. Gleichzeitig sind cloudbasierte Systeme endlos skalierbar und unterstützen damit problemlos jede Wachstumsphase.

    Ein weiterer Vorteil ist die Entlastung der IT-Abteilung. Da Themen wie Wartung, Installation und Updates vom Technologieanbieter übernommen werden, haben die IT-Verantwortlichen mehr Kapazitäten frei, um sich um den Ausbau der gesamten IT-Landschaft und die Ausgestaltung und Umsetzung der IT-Strategie zu kümmern.

    Wie sicher ist ein cloudbasiertes DAM-System?

    Cloud-Anbieter bieten heute sehr hohe Sicherheits- und Datenschutzstandards, die an entsprechenden Zertifizierungen wie Azure Security, Cloud Security, GDPR und ISOs zu erkennen sind. Ein cloudbasiertes Digital Asset Management-System sorgt zudem mithilfe von klar definierten Nutzerrollen samt Berechtigungen für kontrollierte Zugriffe von innen und aussen.

    Wir freuen uns auf Ihre Demoanfrage

    close-link
    Get Consultation

    close-link
    Watch Webinar

    close-link